Home|

Übersicht|

Kontakt

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes

 

 

 
 
Zitat

"Denk ich an Deutschland in der Nacht, bin ich um meinen Schlaf gebracht."

Heinrich Heine


 
Buchtipps

Wenn Sie sich intensiver mit einem der Themen beschäftigen wollen, finden Sie in unserer Literaturliste die passenden Buchtipps dazu.

Literaturliste
 

Entspannung und Stressbewältigung

 

Nur wenn wir unsere eigenen Stressauslöser genau kennen, können wir lernen, gezielt mit ihnen umzugehen. Häufig liegt die Ursache für Stress in uns selbst, etwa in ausgeprägtem Perfektionismus, hohen Ansprüchen an uns selbst und an andere, in überzogenen Befürchtungen oder in der Angst, etwas (vermeintlich) Wichtiges zu verpassen, wenn wir zum Beispiel unseren Medienkonsum einschränken. Viele Faktoren, die uns die Nerven und den Schlaf rauben, sind vermeidbar. Wir können zum Beispiel


 

  • Telefon und Handy abstellen, wenn wir nicht gestört werden wollen
  • lernen, wichtige von unwichtigen Informationen zu unterscheiden
  • weniger Zeit vor Fernseher und am PC verbringen
  • unfruchtbare Diskussionen abbrechen
  • uns von Menschen abgrenzen, die unzumutbare Erwartungen an uns haben
  • unsere Termine großzügiger planen
  • unseren Arbeitstag besser strukturieren
  • vom Auto auf ein öffentliches Verkehrsmittel umsteigen, wenn uns Verkehr und Staus immer wieder aus der Fassung bringen

 

Innere Ruhe durch Entspannung

Wer Mühe hat, in den kleinen Nischen, die der Alltag bietet, Stress und Hektik hinter sich zu lassen, dem kann ein Entspannungstraining zu mehr innerer Ruhe verhelfen. Alle Entspannungsverfahren zielen darauf ab, das Erregungsniveau zu senken, Verspannungen zu lösen und mehr Gelassenheit zu entwickeln. Die verschiedenen Methoden lassen sich im Wesentlichen in zwei große Gruppen unterteilen: in autosuggestive und in körperorientierte Verfahren.


Zu den Erstgenannten zählen vor allem autogenes Training,  Atemübungen und Meditation. Dabei sollen Körper und Nervensystem durch eine konzentrative Selbstentspannung beeinflusst werden. Man tut (fast) nichts, versucht, ruhig und gleichmäßig zu atmen, oder versenkt sich in Gedanken und Gefühle, die als beruhigend und wohltuend erlebt werden. Das autogene Training ist wissenschaftlich gut erforscht und kann bei regelmäßiger Übung und Anwendung zur Erholung von Körper und Seele führen. Mithilfe von Meditation kann man lernen, die gesamte Aufmerksamkeit auf einen bestimmten Punkt zu richten. Die Umwelt gerät völlig in Vergessenheit und es kommt zu einer tiefen inneren Entspannung. (Stiftung Warentest | www.test.de/buecher)


Autorin: Ingrid Füller, 2002

 

Ernährungstipps

Es lohnt sich, unsere Ernährungsgewohnheiten zu überprüfen, denn falsche Nahrungsmittel und ungünstige Essenszeiten können den Schlaf erheblich stören.

Ernährungstipps

 


 

 

Druckansicht
 
 
 
"Impression aufgehende Sonne" (Detail)
Claude Monet - Impression Sunrise

Claude Monet
1872

 
Dieser Text ist ein Auszug aus dem Buch:

Wenn der Schlaf gestört ist
Füller, Ingrid
ISBN: 3931908712

Welche Funktionen hat gesunder Schlaf? Wie lassen sich Arbeits- bedingungen und die innere Uhr vereinbaren? Welche Behandlungs- möglichkeiten sind sinnvoll, und welchen Stellenwert haben Arzneimittel?

Diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Schlafstörungen beantwortet dieses Buch.

hier bestellen
 
  ZUM SEITENANFANG
 

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes