Home|

Übersicht|

Kontakt

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes

 

 

 
 
Zitat

"Wer dem andern ein Kissen unterlegt, findet anderswo ein Bett."

Deutsches Sprichwort


 

Tiefenpsychologische Verfahren

 

In vielen Fällen können auch seelische Konflikte Ihren Schlaf stören, die Ihnen nicht bewusst sind. Tiefenpsychologische Therapien können helfen, unbewusste Sorgen und Ängste zu entdecken und abzubauen. Da es häufig nicht so einfach ist, den wahren „Schlafstörer“ zu finden, sind tiefenpsychologische Therapien auf einen längeren Zeitraum angelegt, als das Erlernen von Entspannungsübungen oder Verhaltenstherapien.


 

 

Erste Hilfen bei Ein- und Durchschlafstörungen

Die meisten Menschen leiden unter Ein- und Durchschlafstörungen. In den seltensten Fällen steckt eine organische Ursache dahinter. Durch eine Veränderung der Lebensgewohnheiten lassen sich bereits viele schlafstörende Faktoren beseitigen, so zum Beispiel durch ausgewogene Ernährung, Bewegung, Entspannung und Stressbewältigung. Auch bei Kindern lassen sich Ein- und Durchschlafschwierigkeiten oft durch ein paar einfache Maßnahmen beheben. Im Alter sind aktive und ausgefüllte Tage das beste Rezept für erholsame Nächte.

Erste Hilfen bei Ein- und Durchschlafstörungen

 


 

 

Druckansicht
 
 
 
"Sleep" (Detail)
Francisco de Goya - sleep

Francisco de Goya

 
Mehr zum Thema

SCHLAFGESTÖRT.DE

Mehr Informationen zu psychologischen Therapien erhalten Sie hier:

mehr...
 
  ZUM SEITENANFANG
 

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes