Home|

Übersicht|

Kontakt

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes

 

Wenn der Schlaf gestört ist 

 
 
Zitat

"Schlaf ist das Heilmittel gegen Furcht."

Afrikanisches Sprichwort


 

Moderne Hypnotika

 

Die meisten der heutzutage verschriebenen Schlafmittel enthalten Substanzen aus der Gruppe der Benzodiazepine. Seit ein paar Jahren gibt es außerdem Präparate mit zwei weiteren schlaffördernden Wirkstoffen. Die Wirkungsweise und Effektivität von Zopiclon und Zolpidem ist mit der der Benzodiazepine vergleichbar.


Hypnotika bewirken bei sachgemäßer Anwendung ein rascheres Einschlafen. Nächtliches Aufwachen wird seltener und der Schlaf wird im Regelfall länger und ruhiger. Sie können nach ihrer Wirkungsdauer in kurz, mittellang und lang wirksame Medikamente unterschieden werden. Je schneller die verabreichten Wirkstoffe im Blut abgebaut werden, desto kürzer ist die Wirkungsdauer eines Medikaments. Bei kurz wirksamen Hypnotika setzt die schlaffördernde Wirkung rasch ein und erleichtert vor allen Dingen das Einschlafen. Sie werden bereits in den ersten Stunden der Nacht im Körper abgebaut. Die Spuren langwirksamer Substanzen können im Gegensatz dazu bis zu vier Tage nach der Einnahme noch im Blut nachweisbar sein. Langwirksame Hypnotika werden deshalb nur bei schwereren Ein- und Durchschlafstörungen verordnet.


Hypnotika sollten nicht länger als zwei bis vier Wochen regelmäßig eingenommen werden, da sonst die Gefahr besteht, abhängig zu werden. Sollte Ihnen Ihr Arzt Hypnotika verschreiben, halten Sie sich unbedingt an seine Dosierungsanweisungen! Verordnen Sie sich nicht selbstständig oder auf den Rat von guten Freunden vergleichbare Schlafmittel!


 

 

Neuroleptika

Diese Medikamentengruppe birgt zwar kein Anhängigkeitsrisiko, die Nebenwirkungen können jedoch beträchtlich sein. Sie kommt daher nur in ganz bestimmten Fällen zum Einsatz.

Neuroleptika

 


 

 

Druckansicht
 
 
 
"Blue Dream"
(Detail)
Ch Werkmann - Blue Dream

Ch Werkmann

 
 
Unsere Empfehlung:

Stiftung Warentest informiert in seinen beiden Büchern Handbuch Medikamente und Handbuch Selbstmedikation verständlich und übersichtlich über alle wichtigen Präparate, deren Nebenwirkungen, Anwendungsbereiche und preisliche Unterschiede.

Handbuch Medikamente Handbuch Selbstmedikation
 
Risikofaktoren

Ist die Gesundheit beeinträchtigt, leidet auch unsere Schlaf- qualität. Testen Sie hier weitere Risikofaktoren, die zu Schlafstörungen führen können.

testen Sie hier
 
  ZUM SEITENANFANG
 

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes