Slide toggle
  • Schlaftipps für den Schulanfang
    War dieser Artikel hilfreich? Lass es uns wissen, wenn dir der Beitrag gefällt. Das ist für uns der einzige Weg herauszufinden, ob wir etwas besser machen können. JA NEIN

Matcha grüner Tee Latte

L-Theanin ist eine Verbindung, die von Natur aus in grünem und schwarzem Tee vorkommt und auch in Nahrungsergänzungen erhältlich ist.

Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass L-Theanin eine Reihe von gesundheitlichen Vorteilen bieten könnte, darunter eine verbesserte geistige Konzentration und eine bessere Schlafqualität.

Dieser Artikel gibt einen Überblick über L-Theanin, einschließlich seiner potenziellen Vorteile und Risiken sowie der Dosierung.

Was ist L-Theanin?

L-Theanin ist eine Aminosäure. Der menschliche Körper stellt diese Verbindung nicht her, und sie ist für den Menschen nicht lebensnotwendig. Grüner Tee, schwarzer Tee und bestimmte Pilzsorten enthalten von Natur aus L-Theanin.

L-Theanin kann den Wirkstoffgehalt bestimmter chemischer Substanzen im Gehirn beeinflussen. Dazu gehören Serotonin und Dopamin, die die Stimmung, den Schlaf und die Emotionen beeinflussen, sowie Cortisol, das dem Körper hilft, mit Stress umzugehen.

Eine Veränderung des Gleichgewichts dieser chemischen Stoffe kann sich auf die Stimmung oder das Stressniveau einer Person auswirken.

Kleine Studien und Tierversuche haben gezeigt, dass L-Theanin eine Reihe von Vorteilen bieten kann. Experten halten es im Allgemeinen für unbedenklich, doch fehlt es derzeit an qualitativ hochwertigen Untersuchungen am Menschen, um die Vorteile von L-Theanin zu bestätigen.

Was sind die Vorteile von L-Theanin?

In den folgenden Abschnitten werden die vorhandenen Erkenntnisse über die möglichen Vorteile von L-Theanin erörtert.

1. Bessere geistige Konzentration

Viele Menschen trinken während der Arbeit schwarzen oder grünen Tee, weil sie glauben, dass dies ihre geistige Konzentration steigert. Eine Studie aus dem Jahr 2012 unterstützt diese Annahme.

Die Forscher fanden heraus, dass Personen, die 100 Milligramm (mg) L-Theanin zu sich nahmen, bei einer Aufmerksamkeitsaufgabe weniger Fehler machten als die Teilnehmer der Placebogruppe. Die Einnahme von 50 mg Koffein oder die Kombination von L-Theanin und Koffein verbesserte ebenfalls die Aufmerksamkeit der Teilnehmer.

Weitere Untersuchungen sind erforderlich, um festzustellen, wie sich L-Theanin auf die Aufmerksamkeit und die Konzentration einer Person auswirken könnte.

2. Verbesserter Schlaf

Mehrere Studien deuten darauf hin, dass L-Theanin dazu beitragen könnte, dass sich Menschen vor dem Schlafengehen entspannen, leichter einschlafen und tiefer schlafen.

Diese Vorteile könnten auf die spezifischen Auswirkungen der Aminosäure auf chemische Substanzen im Gehirn zurückzuführen sein, die beim Schlaf eine Rolle spielen.

In einer Studie aus dem Jahr 2018 wurde festgestellt, dass Menschen über eine höhere Schlafzufriedenheit berichteten, nachdem sie 8 Wochen lang täglich 450-900 mg L-Theanin eingenommen hatten. Die Studienteilnehmer hatten eine generalisierte Angststörung und nahmen Antidepressiva ein.

Die Autoren merkten an, dass es keine berichteten Verbesserungen bei der Schwere der Angst oder der Schlaflosigkeit gab.

3. Entspannung

Menschen trinken oft eine Tasse Tee oder ein anderes heißes Getränk, um sich zu entspannen. Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass das in grünem oder schwarzem Tee enthaltene L-Theanin zu diesem Gefühl der Entspannung beitragen kann, indem es die Ruheherzfrequenz einer Person senkt.

4. Gesteigerte kognitive Leistung

Im Jahr 2016 untersuchten Forscher die vorhandenen Forschungsergebnisse über die Vorteile von L-Theanin und kamen zu dem Schluss, dass diese Verbindung der geistigen und körperlichen Gesundheit eines Menschen zugutekommen könnte. Sie stellten fest, dass es offenbar neuroprotektive Wirkungen hat, die die Gehirnfunktion verbessern.

Für sich genommen kann L-Theanin die Aufmerksamkeit und die Reaktionszeit eines Menschen verbessern. In Kombination mit Koffein kann es zu einer Verbesserung des Zahlenverständnisses und der Wachsamkeit führen. Koffein ist ein Stimulans und kann daher dazu beitragen, dass Menschen wach und konzentriert bleiben.

Allerdings haben nicht alle Untersuchungen ergeben, dass L-Theanin die kognitiven Fähigkeiten von Menschen verbessern kann. Es besteht ein Bedarf an qualitativ hochwertiger Forschung, um die Auswirkungen dieser Verbindung auf die geistigen Funktionen des Menschen zu klären.

5. Gewichtsabnahme

Im Rahmen einer kalorienreduzierten Diät könnte das Ersetzen eines Snacks durch grünen Tee oder ein anderes kalorienarmes Heißgetränk die Gewichtsabnahme unterstützen.

Das in grünem Tee enthaltene L-Theanin kann einen würzigen Geschmack erzeugen, der auch als Umami-Aroma bezeichnet wird. Forschungsergebnisse deuten darauf hin, dass Umami-Aromen den Appetit zügeln können, was oft bei der Gewichtsabnahme hilft.

6. Stärkung des Immunsystems

L-Theanin kann den Körper bei der Bekämpfung von Krankheiten unterstützen. Mehrere Studien deuten darauf hin, dass die Einnahme von L-Theanin das Immunsystem stärken könnte, so dass die Wahrscheinlichkeit einer Erkältung oder Grippe verringert wird.

Seine potenziell entzündungshemmende Wirkung könnte ebenfalls zur Krankheitsabwehr beitragen.

7. Senkung des Blutdrucks

Forschungen haben ergeben, dass Bluthochdruck mit einem höheren Risiko für verschiedene Gesundheitsprobleme, einschließlich Herzinfarkt und Schlaganfall, verbunden ist.

L-Theanin kann dazu beitragen, Stress abzubauen, und ein Abbau von Stress und eine größere Entspannung können die Herzfrequenz senken. Dies wiederum kann zur Senkung des Blutdrucks beitragen.

8. Unterstützung bestimmter Krebsmedikamente

Einige Tierversuche deuten darauf hin, dass L-Theanin die Wirksamkeit eines Chemotherapeutikums namens Doxorubicin erhöhen kann. Es ist möglich, dass es die Wirksamkeit von Doxorubicin erhöht, indem es die Menge des Medikaments in den Krebszellen steigert.

Die Wissenschaftler müssen jedoch noch weitere Untersuchungen durchführen, um die spezifischen Wechselwirkungen zwischen diesen chemischen Stoffen zu verstehen.

Was sagen die Beweise?

Es gibt zwar einige Hinweise darauf, dass L-Theanin der geistigen und körperlichen Gesundheit von Menschen zugutekommen könnte, doch sind weitere Studien erforderlich, bevor Mediziner sich über die tatsächliche Wirkung dieser Verbindung sicher sein können. Die Wissenschaftler haben noch keine qualitativ hochwertigen Untersuchungen am Menschen durchgeführt.

Viele der bisherigen Studien hatten eine kleine Stichprobengröße, d. h. es nahmen nur sehr wenige Personen an den Untersuchungen teil. Daten, die von einer kleinen Anzahl von Menschen stammen, sind wahrscheinlich weniger aussagekräftig als die von größeren Gruppen.

In anderen Studien wurden Tiere wie Ratten oder Mäuse verwendet. Menschen reagieren jedoch wahrscheinlich anders als Tiere, so dass diese Ergebnisse möglicherweise nicht anwendbar sind.

Ist L-Theanin sicher?

Allgemein wird L-Theanin von Experten als “sicher” eingestuft. Diese Einstufung bedeutet, dass sie diesen Zusatzstoff für sicher hält, wenn er so verwendet wird, wie es auf der Verpackung angegeben ist.

Frauen, die schwanger sind oder stillen, sollten L-Theanin jedoch nicht verwenden.

Nebenwirkungen und Wechselwirkungen

Bei den meisten Menschen ist es unwahrscheinlich, dass bei der Einnahme von L-Theanin Nebenwirkungen auftreten, aber bei einigen Medikamenten kann es zu Wechselwirkungen mit dem Präparat kommen.

Vor der Einnahme von L-Theanin-Ergänzungsmitteln sollte man unbedingt mit einem Arzt über die Einnahme von entsprechenden Präparaten sprechen.

L-Theanin kann mit den folgenden Medikamenten und Nahrungsergänzungsmitteln in Wechselwirkung treten:

  • Medikamente zur Behandlung von Bluthochdruck
  • andere Nahrungsergänzungsmittel, die den Blutdruck senken
  • Stimulanzien, wie z. B. solche, die Ärzte zur Behandlung der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung (ADHS) einsetzen
  • Nahrungsergänzungsmittel, die Koffein enthalten

Dosierung

L-Theanin ist kein Medikament, daher gibt es keine offiziellen Richtlinien für die Einnahme. Es ist jedoch unwahrscheinlich, dass das Ergänzungsmittel eine Überdosis verursacht.

L-Theanin ist normalerweise in Form von 200-mg-Tabletten erhältlich. Vor der Einnahme von L-Theanin kann man einen Arzt konsultieren, um sich über die Dosierung beraten zu lassen.

Fazit

Experten halten die Einnahme von L-Theanin als Nahrungsergänzungsmittel im Allgemeinen für unbedenklich, doch sind weitere Untersuchungen erforderlich, um seine möglichen gesundheitlichen Vorteile zu bestätigen. Kleine Studien und Untersuchungen an Tieren deuten darauf hin, dass L-Theanin zur Entspannung, zur Verbesserung der Schlafqualität und zum Schutz der Nervenzellen beitragen könnte.

Referenzen

  1. Cummings, David E. “Taste and the regulation of food intake: it’s not just about flavor.” The American journal of clinical nutrition 102.4 (2015): 717-718.
  2. Foxe, John J., et al. “Assessing the effects of caffeine and theanine on the maintenance of vigilance during a sustained attention task.” Neuropharmacology 62.7 (2012): 2320-2327.
  3. Burdock, George A., and Ioana G. Carabin. “Generally recognized as safe (GRAS): history and description.” Toxicology letters 150.1 (2004): 3-18.
  4. Ota, Miho, et al. “Effect of L-theanine on glutamatergic function in patients with schizophrenia.” Acta neuropsychiatrica 27.5 (2015): 291-296.
  5. Sarris, Jerome, et al. “L-theanine in the adjunctive treatment of generalized anxiety disorder: A double-blind, randomised, placebo-controlled trial.” Journal of psychiatric research 110 (2019): 31-37.
  6. Williams, Jackson, et al. “L-theanine as a functional food additive: Its role in disease prevention and health promotion.” Beverages 2.2 (2016): 13.
  7. Scheid, Lisa. “Untersuchung der Plasmakinetik und des Metabolismus von L-Theanin bei gesunden Probanden nach Bolusgabe von isoliertem L-Theanin und Grüntee.” (2013).

War dieser Artikel hilfreich?

show