Slide toggle
  • Schlaftipps für den Schulanfang
    War dieser Artikel hilfreich? Lass es uns wissen, wenn dir der Beitrag gefällt. Das ist für uns der einzige Weg herauszufinden, ob wir etwas besser machen können. JA NEIN

Kopfhörer im Bett

Als Kind gehörten „Die drei ???“ oder andere Hörspiele zum Einschlafen einfach dazu. Jeden Abend gab es eine Folge. Wie Justus, Peter und Bob den jeweiligen Fall aber lösten, hat man dabei meistens nicht mehr mitbekommen, weil man längst eingeschlafen war. Heute haben Einschlaf-Podcasts die Hörspiele abgelöst. Wir stellen 10 entspannte Podcasts vor, mit denen das Einschlafen besonders leichtfällt.

Der Siegeszug der Podcasts

Was früher die Hörspiele waren, sind heute die Podcasts. Ob auf dem Weg zur Arbeit in der Bahn, bei der Hausarbeit oder eben zum Einschlafen: Podcasts sind kurzweilig und unterhaltsam. Man kann sie hören, wann und wo man möchte und ist, anders als bei einer Radiosendung, nicht an feste Sendezeiten gebunden. Mehr als 25 Millionen Menschen sollen allein im vergangenen Jahr mehr oder weniger regelmäßig Podcasts gehört haben. Podcasts sind also schwer angesagt. Vor allem spezielle Sendungen, die das Einschlafen erleichtern sollen, erfreuen sich wachsender Beliebtheit.

Was sind Podcasts?

Unter einem Podcast versteht man eine ganze Serie von Audio- oder Videobeiträgen, die keine feste Sendezeit haben. Der Begriff stammt aus dem Englischen und setzt sich aus den Wörtern „Pod“ – einer Abkürzung für playable on demand und der Endung „cast“ von Broadcast zusammen. Übersetzt werden kann Podcast mit „Sendung“ oder Übertragung“. Das Besondere: Podcasts können rund um die Uhr von überallaus gehört werden, solange man einen entsprechenden Musik Streamingdienst und ein passendes Abspielgerät wie ein Mobiltelefon oder Tablet parat hat. Bei den Themen gibt es ebenfalls keine Grenzen. Von speziellen Sendungen wie man in der Stadt gärtnert über Tipps zum clever Geldinvestieren bis hin zu Podcasts, die das Einschlafen erleichtern sollen, ist für jeden Geschmack was dabei. Zahlreiche gute und kostenlose Podcasts zum Einschlafen findet man beispielweise auf Plattformen wie Spotify oder Deezer.

Warum gesunder Schlaf wichtig ist

Immer mehr Menschen haben Schwierigkeiten einzuschlafen. Das geht aus einem Gesundheitsreport der Krankenkasse DAK aus dem Jahr 2017 hervor. Demnach leiden etwa 80 Prozent aller Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer hierzulande unter Einschlafproblemen. Gründe dafür sehen Experten unter anderem in gestiegenem Stress, Termin- und Leistungsdruck auf Arbeit, Überstunden und dem Druck, auch nach Feierabend noch erreichbar sein zu müssen. Hinzu kommt, dass viele auch abends noch Zeit am Smartphone oder Laptop verbringen, E-Mails beantworten, den nächsten Arbeitstag vorplanen oder Filme schauen. Wer dann direkt ins Bett geht, dem fällt es schwer, abzuschalten, zur Ruhe zu kommen und einzuschlafen. Dabei ist gerade ausreichend Schlaf wichtig, um gesund zu bleiben. Denn im Schlaf verarbeiten wir nicht nur die Erlebnisse des Tages und stärken unser Immunsystem, auch für die Regulierung des Stoffwechsels und die Erneuerung der Zellen spielt er eine wichtige Rolle. Wer dauerhaft zu wenig schläft, neigt zu einem höheren Unfallrisiko, ist tagsüber weniger konzentriert, schneller reizbar und anfälliger für Infekte oder schwerere Erkrankungen wie Alzheimer oder Depressionen.

Wie können Podcasts beim Einschlafen helfen?

Kissen und Bettdecke aufschütteln, Licht aus, hinlegen und ab ins Reich der Träume. Wenn das mal so einfach wäre. Oft hängen wir im Bett noch unseren Gedanken nach und Grübeln über das nach, was wir am Tag erlebt haben oder uns Sorgen bereitet. Nach einer Stunde liegen wir dann immer noch wach im Bett. Im Schnitt braucht man etwa zwischen 5 und 20 Minuten zum Einschlafen. Für alle, die auch nach 20 Minuten noch hellwach sind, empfiehlt es sich, Einschlafrituale zu etablieren. Das kann ein Entspannungsbad vor dem Schlafengehen sein, eine Tasse Tee mit beruhigenden Kräutern oder eine kleine Meditation. Aber auch Podcasts sind eine gute Einschlafhilfe, wenn sie bestimmte Kriterien erfüllen. Dabei sollte der Einschlaf-Podcast vor allem eins können: helfen, das Gedankenkarussell zu stoppen. Die nächtliche Grübelei gehört nämlich zu einem der häufigsten Gründe, warum uns das Einschlafen oft schwerfällt. Wer im Bett aber einen Podcast hört, kann seine Gedanken weg von den eigenen Sorgen auf etwas anderes lenken.

frau-hoert-beruhigenden-podcast-zum-einschlafen

Welche Podcasts eignen sich besonders gut zum Einschlafen?

Nicht jeder Podcast eignet sich auch zum Einschlafen. Auf nervenaufreibende True Crime Geschichten oder Horrorstories verzichtet man zur Nachtruhe lieber. Worauf man stattdessen achten sollte, ist:

  • eine sympathische Stimme des Erzählers oder der Erzählerin
  • ein ruhiger, unaufgeregter Erzählstil
  • das Thema: nicht zu spannend; zum Einschlafen darf es auch gern etwas langweiliger zugehen

Übrigens sollte man auch darauf achten, nicht mit Kopfhörern im Ohr einschlafen. Ab und an ist zwar kein Problem, auf Dauer können Kopfhörer Entzündungen im Ohr verursachen oder dazu führen, dass man zu sensibel gegenüber Umgebungsgeräuschen wird und dann ohne Kopfhörer gar nicht mehr einschlafen kann.

Gute-Nacht-Geschichten für Erwachsene: 10 gute Podcasts zum Einschlafen

Wer es als Kind früher geliebt hat, zum Einschlafen eine Gute-Nacht-Geschichte vorgelesen zu bekommen oder einem Hörspiel zu lauschen, der wird definitiv auch Podcasts lieben. Da es unzählige Podcasts gibt und es deshalb nicht immer leichtfällt, den richtigen für sich auszusuchen, stellen wir 10 besondere Podcasts zum Einschlafen vor, mit denen das Einschlummern ganz leichtfällt.

1. Einschlafen Podcast

Der Einschlafen Podcast von Toby Baier ist sowas wie der Klassiker unter den Schlaf-Podcasts. Seit mehr als 11 Jahren begleitet Toby seine Hörer und Hörerinnen nun schon in die Welt des Schlafes.  Mit seiner beruhigenden Stimme führt Toby alle zwei Wochen in einem einen Monolog ins Land der Träume und mehr als 140.000 Menschen hören ihm dabei zu. Zuerst erzählt Toby einen Schwank aus seinem Leben und danach liest er aus einem Buch vor. Bis dahin schafft man es aber meist nicht mehr, weil mal vorher garantiert eingeschlafen ist.

2. Bett am Strand – Einschlafen zu Reisegeschichten

Bett am Strand ist ein Podcast, der einen im Schlaf mit an die schönsten Orte dieser Welt nimmt. Jede Woche entführt Björn Landberg mit seiner warmen, unaufgeregten Stimme in ein anderes Land und erzählt Geschichten dazu. Mal befindet man sich am Bosporus in Istanbul, ein anderes Mal auf dem Rücken eines Islandponys auf der Reise durch die unwirkliche Landschaft der Vulkaninsel.

3. Schlafenszeit

Lea von Schlafenszeit nimmt ihre Hörer und Hörerinnen mit in ganz alltägliche Geschichten. In einer Folge backt man gedanklich gemeinsam ein Brot mit ihr, in einer anderen Folge gönnt man sich ein Schaumbad nach einem langen Arbeitstag. Ihre ruhige Art zu sprechen, hilft dabei, das Gedankenkarussell abzuschalten und schneller einzuschlafen. Zu Beginn jeder Folge gibt es außerdem einen Bodyscan, wie man ihn aus der Meditation kennt. Einschlafen in 3, 2, 1, zzzzzzz…

4. Die Märchentante

In diesem Podcast hat es sich Sprecherin Alexandra Matthes zur Aufgabe gemacht, Menschen dabei zu helfen, von ihrem Alltag abzuschalten und besser einschlafen zu können. Zum Einstieg wird noch einmal der Tag reflektiert und mit einer Entspannungsmediation auf die Nachtruhe vorbereitet. Anschließend entführt Alexandra in die Welt der Märchen und liest unter anderem aus „Der gestiefelte Kater“, Aschenputtel“ oder „Der Mondbaum“ vor.

5. Einschlafen mit Geräuschen

Wer mit Stimmen nicht so gut einschlafen kann, sollte den Podcast Einschlafen mit Geräuschen ausprobieren. In unregelmäßig erscheinenden Episoden lauscht man, wie Regen prasselt, das Meer Wellen schlägt oder sich ein Tag an einem Badesee anhört. Sehr beruhigend.

6. Sleeping Buddha

Stressabbau und Entspannung vereint Ralf Eisend in seinem Podcast Sleeping Buddha. Zentrum des Podcasts bilden selbstgemachte Aufnahmen von seinen Wanderungen in der Natur, die er mit weiteren Elementen wie Entspannungstechniken, Fantasiereisen, Musik sowie Delta- und Thetawellen, die auch in Schlaflaboren eingesetzt werden, kombiniert. Atemmeditationen helfen dabei, besser in den Schlaf zu finden und Gute-Nacht-Geschichten sorgen dafür, das eigene Gedankenkarussell zur Ruhe zu bringen und Stress abzubauen.

7. Einschlafen Podcast für Kinder

Kinder lieben es, wenn man ihnen vor dem Schlafengehen eine Geschichte vorliest. Deshalb dürfen auch spezielle Einschlaf-Podcasts für die Kleinen nicht fehlen. Einer von ihnen ist der Einschlafen Podcast für Kinder von der erst achtjährigen Minh-Ly Forster. Inzwischen gibt es fast 30 Folgen ihres Podcasts, in denen sie in jeweils knapp 10 bis 15 Minuten Storys aus ihrem eigenen Leben erzählt und im Anschluss noch eine Geschichte vorliest. Inspiriert wurde sie von Toby Baiers Einschlafen-Podcast, der ihr selbst dabei geholfen hat, besser einzuschlafen.

8. Sleep Sounds

Gleichmäßige und ständig wiederkehrende Geräusche gelten als ein effektives Einschlafmittel, denn sie eigenen sich gut, um die Gedanken zu beruhigen. Auf dieses Prinzip greift auch der Podcast Sleep Sounds zurück, der einen mit Regen, Walgesängen oder Wellenrauschen vor dem Einschlafen direkt in die Natur beamt und so dafür sorgt, dass man garantiert nicht lange braucht, um tief und fest zu schlafen.

9. Einschlafen mit Wikipedia

Zum Einschlafen etwas vorgelesen zu bekommen ist nicht nur bei Kindern eine gute Idee. Das dachten sich wohl auch Josefine Wozniak und Tilman Böhnke als sie ihren Podcast Einschlafen mit Wikipedia ins Leben riefen. Mit monotoner, einschläfernder Stimme lesen die beiden Artikel von Wikipedia vor. Mal geht es dabei um Zimmerpflanzen, dann wieder um Blätterteig oder um Pommes. Der Podcast erscheint zweimal in der Woche jeweils mittwochs und samstags.

10. Sleep with me

Wie wäre es zur Abwechslung mal mit einem Einschlaf-Podcast auf Englisch? Sleep with me gibt es bereits seit 2013. Gründer des Podcasts ist Drew Ackermann, der selbst unter Einschlafproblemen litt, möchte mit seinen Gute-Nacht-Geschichten denjenigen helfen, die ebenfalls nur schwer in den Schlaf finden. Mittlerweile gibt es mehr als 1000 Folgen, in denen man es dank seiner beruhigenden Stimme perfekt schafft, abzuschalten und ganz schnell einzuschlafen.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)


Sind Podcasts gut zum Einschlafen?

Es gibt eine Reihe von speziellen Podcasts, die sich besonders gut zum Einschlafen eignen, zum Beispiel Podcasts mit Einschlafgeschichten oder geführten Meditationen.

Was abends zum Einschlafen hören?

Zum Einschlafen eigenen sich ruhige Melodien besonders gut, da diese die Herzfrequenz senken können. Auch weißes Rauschen – ein monotones Rauschen – eignet sich zum Einschlafen.

Welche Hörspiele sind gut zum Einschlafen?

Hörspiele wie TKKG oder Die ??? erinnern an die Kindheit und vermitteln Geborgenheit und Vertrautheit. Deshalb eignen sie sich gut als Einschlafhilfe.

Welche Geräusche sind gut zum Einschlafen?

Wenn es im Schlafzimmer komplett ruhig ist, dreht sich das Gedankenkarussell bei vielen Menschen besonders schnell. Leise, sich wiederholende Geräusche wie etwa Regenprasseln oder Meeresrauschen sind daher eine gute Methode, die Gedanken zur Ruhe zu bringen und besser einschlafen zu können.

War dieser Artikel hilfreich?

Über den Autor:

Judith Taudien
Schreiben war schon immer Judiths Ding. Deshalb führte sie ihr Weg auch schon in die verschiedensten Print- und Online-Redaktionen, wo sie über all die Themen schreibt, die sie selber interessieren: Literatur, Musik und gutes Essen. Bei Schlaf.de informiert sie Interessierte über alles, was mit dem Thema “Schlafen” zu tun hat. Und wenn sie mal nicht in die Tasten haut, ist sie garantiert auf der Suche nach neuen angesagten Restaurants, guckt Katzenvideos oder singt im wohl coolsten Chor Berlins.
show