Theophyllin ist eine Arznei, die Apnoe-Patienten möglicherweise helfen kann. Dies gelingt, weil der Stoff sich positiv auf die Atmung auswirken und Atemstillstände reduzieren kann. Allerdings ist die genaue Wirkweise noch nicht bekannt.

Ähnlich wie Koffein im Kaffee kann auch Theophyllin eine anregende Wirkung haben. In diesem Fall löst die Substanz den gegenteiligen Effekt aus. Deswegen ist sie für empfindliche Patienten in der Regel ungeeignet.

Theophyllin wird direkt vor dem Schlafen eingenommen. Auf diese Weise kann das Einschlafen erleichtert werden. Wie bei allen Medikamenten solltest Du Dich auch hier genau an die Anweisungen Deines Arztes halten!

Matthias Böhm

Matthias setzt sich leidenschaftlich dafür ein, Menschen mit Informationen zu versorgen, die sie nutzen können, um sinnvolle Entscheidungen über ihre Gesundheit zu treffen. Als wissenschaftlicher Autor hat er mehr als ein Jahrzehnt damit verbracht, Patient*innen, Betreur*innen und Fachleute mit qualitativ hochwertigen, faktenbasierten Informationen zu versorgen und diese zu verfassen. Wenn er nicht gerade schreibt, kocht Matthias gerne vegetarisch, wandert und schläft gerne aus.

War dieser Artikel hilfreich?