Home|

Übersicht|

Kontakt

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes

 

 

 
 
Zitat

"Wer schläft, fängt keine Fische."

Italienisches Sprichwort


 

Naturheilmittel

 

Auch gegen Schlafstörungen ist ein Kraut gewachsen, würde der Volksmund sagen. Bereits seit Jahrtausenden ist die schlaffördernde Wirkung verschiedener Kräuter bekannt. Johanniskraut, Melissenblätter, Baldrianwurzel, Passionsblumenkraut und Hopfen zählen zu den Schlafmitteln aus der Apotheke der Natur.

 

Wegen Ihrer guten Verträglichkeit und den sehr geringen Nebenwirkungen sind Naturheilmittel sehr beliebt. Eine Vielzahl von Naturpräparaten ist rezeptfrei in der Apotheke erhältlich. Nicht immer ist ihre Dosierung jedoch wirksam oder sie enthalten zusätzliche, chemische Substanzen oder auch Alkohol. Bei Interesse an naturheilkundlichen Behandlungsmethoden sollten Sie sich von Ihrem Arzt beraten lassen. Sprechen Sie mit ihm darüber, ob Naturheilmittel bei Ihnen angebracht sind und wie sie welches Kraut dosieren sollen.


 

 

Lichttherapie

Die heilende Kraft des Sonnenlichts wissen die Menschen schon lange zu schätzen. In Maßen genossen, stärkt es die Abwehrkräfte und wirkt sich positiv auf unsere Stimmungslage aus. Bei Menschen mit einem verschobenen Schlaf-Wach-Rhythmus kann helles Licht als sogenannte Lichttherapie zu einer Normalisierung der inneren Uhr führen.

Lichttherapie

 


 

 

Druckansicht
 
 
 
"Moonlit Night in St. Petersburg"
Maxim Vorobiev

Maxim Vorobiev

 
Mehr zum Thema

STIFTUNG WARENTEST

Mehr zu den rezeptfreien schlaffördernden Arzneimitteln finden Sie hier:

mehr...
 

QUARKS & CO.

Sie suchen umfassende Informationen zu Pflanzenheilkunde? 

mehr...
 
  ZUM SEITENANFANG
 

Was ist Schlaf?Wenn der Schlaf gestört istAdressenWissenswertes