Slide toggle
  • Schlaftipps für den Schulanfang
    War dieser Artikel hilfreich? Lass es uns wissen, wenn dir der Beitrag gefällt. Das ist für uns der einzige Weg herauszufinden, ob wir etwas besser machen können. JA NEIN

Kinder spielen im Bett im Kinderzimmer zu Hause

Kinderhochbetten sind großartige Platzsparer, aber sie sind nicht für jedes Kind geeignet. Hier sind ein paar wichtige Dinge, die du vor dem Kauf eines Hochbetts für dein Kind beachten solltest:

Alter und Entwicklungsstand

Wir können gar nicht oft genug betonen, wie wichtig das Alter ist: Für ein Kind unter 6 Jahren ist ein Hochbett nicht sicher. Auch die nötige Entwicklung ist wichtig – nicht alle Kinder über 6 Jahre sind in der Lage, ein Hochbett sicher zu benutzen. Dein Kind muss in der Lage sein zu verstehen, dass der obere Teil eines Hochbettes nur zum Schlafen und Lesen da ist.

Raumhöhe

Bevor du ein Etagen- oder Hochbett in Erwägung ziehst, solltest du unbedingt die Raumhöhe messen, die du hast. Es ist wichtig, dass zwischen der Oberkante der Matratze und der Decke ein Abstand von 85 bis 90 Zentimetern besteht. Bei niedrigeren Decken ist ein niedrigerer Hochbetttyp empfehlenswert, die mit einer niedrigeren Raumhöhe als herkömmliche Hochbetten oder Etagenbetten auskommen. Bei einer Deckenhöhe von weniger als 1,80 m sind Hochbetten niedriger zu gestalten, aber die genauen Spezifikationen dieser Gestaltung hängen auch von der Größe des Kindes ab.

Nutzung

Die beste Nutzung des Raums unter einem Hochbett ist ein Schreibtisch. Einige unserer Hochbetten haben einen Freiraum – genug Platz für einen Erwachsenen unter 1,80 m, um bequem zu sitzen und einen Schreibtisch zu benutzen. Wenn dein Kind bereits einen Schreibtisch hat, empfehlen wir, den Platz für eine Bank zum Sitzen und Lesen oder für Stauraum zu nutzen. Ein Stauraum unter dem Bett ist ideal für häufig verwendete Gegenstände, da er für Kinder im Grundschulalter leicht zugänglich ist.

Raumgröße

Hochbetten sind eine gute Wahl für kleinere Räume. Sie bieten Stauraum, Platz zum Spielen und einen Schreibtisch sowie die Möglichkeit zur Übernachtung.

Interesse

Dein Kind mag reif genug sein, deine Decke mag hoch genug sein, aber wenn dein Kind nicht an einem Hochbett interessiert ist, ist es wahrscheinlich nicht die richtige Wahl. Wenn es ihm oder ihr nicht gefällt, ins Bett zu klettern oder hoch über dem Boden zu schlafen, sollte niemand es dazu zwingen. Die Gesundheit, das Glück und die Sicherheit deines Kindes stehen immer an erster Stelle.

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

inkl. 19 % MwSt.

zzgl. Versandkosten

War dieser Artikel hilfreich?

show